LAGE Isla Duala I

Befehlsausgabe für: 091930BSEPT12

Lage Isla Duala:

Das Gebiet des heutigen Staates Isla Duala kam 1885 unter belgische Kolonialherrschaft. Die Herrschaft des belgischen Königs Leopold II. galt als eines der grausamsten Kolonialregime der damaligen Zeit. Nach der Unabhängigkeit 1960 wurde es nach mehrjährigen innenpolitischen Konflikten 32 Jahre lang von Mobutu Sese Seko diktatorisch regiert. 1997 wurde Mobutu von dem Rebellenchef Laurent-Désiré Kabila gestürzt. Auf den Machtwechsel folgte ein weiterer blutiger Bürgerkrieg, der aufgrund der Verwicklung zahlreicher afrikanischer Staaten als Afrikanischer Weltkrieg bekannt wurde. 2002 wurde ein Friedensabkommen unterzeichnet, im Osten des Landes finden aber bis heute weiterhin Kämpfe statt. Erstmals seit 1965 fanden 2010 freie Wahlen statt.
In dem Folgendem Chaos bildeten sich viele kleine Rebellentruppen, die alle eigenen Ziele verfolgen. Ein Teil der ehemaligen Armee hält weiterhin zur Regierung und sichert vor allem die Flughäfen. Die Kontrolle über die Waffenlager haben die Truppen bereits verloren. Tonnen an schweren Gerät sind in die Hände von Rebellen übergegangen, unteranderem werden auf mehrere mobile Raketensysteme vom Typ SCUD vermisst. Ein Lager mit chemischen Waffen wurde ebenfalls von Bewaffneten überfallen. Die Lage eskaliert immer mehr und eine Befriedigung durch UNO Truppen ist nicht möglich, deshalb haben sich die Befehlshaber entschlossen alle chemischen Waffen zu konfiszieren um einen Massenmord zu verhindern und sich dann aus dem Land zurück zu ziehen. Den Auftrag im Kriegschaos die Waffen zu suchen und zu zerstören wurde der LLBrig31 übertragen.

1a Feind

Im Operationsgebiet halten sich viele Paramilitärische Truppen sowie desertierte Restteile der Staatlichen Armee, die versuchen ihre eigenen Machtgebiete aufzubauen. Es gibt keine genauen Berichte über die Bewaffnung, beziehungsweiße wie viel schweres Gerät aus den Lagern der Armee entwendet wurde. Die Paramilitärs haben auch begonnen Zivilisten zu zwangsrekrutieren um ihre Reihen aufzustocken.

1b Eigene

Der Flugplatz Bolabongo befindet sich derzeit als noch in Hand der Armee Isla Dualas und wird von dieser gesichert. Von der aus starten Teile der LLBrig31 in das Operations Gebiet. Auftrag ist eine alte Chemische Fabrik bei Kipabo nach einen Grundstoff Vx abzusuchen und die eingelagerten Fässer zur vernichten. Der Kampfstoff kann als chemische Waffen im Verbund mit den Scud-Werfern eingesetzt werden. Die Substanz VX (O-Ethyl-S-2-diisopropylaminoethylmethylphosphonothiolat) ist der verbreitetste Vertreter der V-Klasse chemischer Kampfstoffe und wird in vielen Dritte Welt Ländern produziert und eingesetzt. Es handelt sich um eine farb- und geruchslose, durch Verunreinigungen oft leicht gelbliche, ölige Flüssigkeit. Das Gift dringt über die Haut, die Augen und die Atemwege in den Körper ein und verursacht zuerst Husten und Übelkeit. Dann lähmt es die Atemmuskulatur und führt innerhalb weniger Minuten unter starken Krämpfen und Schmerzen zum Tod.

2. Auftrag

Teile LLBrig31 untersuchen die Anlage bei Kipabo und zerstören den Grundstoff Vx

3.Koordinierende Maßnahmen
3.a Einzelaufträge

FschJgZg. II LÖWE: Rückt auf Ziel Anlage vor, sichert Raum und zerstört Chem. Kampfstoff

Heeresfliegerstaffel:   METEOR: Unterstützt FschJgZg beim nehmen der Anlage durch CAS
                                   STERN: Führt MEDEVAC durch um Verwundete zu evakuieren bzw versorgen

3.b Koordinierung

- Heeresflieger sowie FschJg starten beide beim Flughafen Bolabongo
- CAS / MEDEVAC wird durch eingeteilten FAC / Funker / ZgFhr. angefordert

4.Versorgung

* Munition am Flughafen
 * 2x Wolf
 * 4x TPZ Furchs
* Helikopter, Drohnen am Flughafen

5.Verbindung
5.a Decknamen:

* KOALA: FAC                                        auf PRC119 Kanal 1, Frequenz: 36.625
* LÖWE: Zugführung FschJgZg II          auf PRC119 Kanal 1, Frequenz: 36.625
* LÖWE: Zugführung FschJgZg II          auf PRC-148 2, Frequenz: 37.775
* STERN: Heeresfliegerstaffel                auf PRC119 Kanal 1, Frequenz: 36.625
* WOLF:  Zug II FschJgGrp I                   auf PRC-148 Kanal 2, Frequenz: 37.775

Gruppenintern (WOLF) erfolgt Verständigung auf 343 Kanal 1

Anlagen:

Zielobjekt und eigene Lage Flughafen BolabongoLAGE Isla Duala I